Und Salomon spielt längst nicht mehr: Alemannia Aachen im Dritten Reich

Und Salomon spielt längst nicht mehr: Alemannia Aachen im Dritten Reich
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • S23054
  • Buchhandlung
  • Neuwertig
Ongo Deloi Und Salomon spielt längst nicht mehr: Alemannia Aachen im Dritten Reich Anfang der... mehr
Ongo Deloi
Und Salomon spielt längst nicht mehr: Alemannia Aachen im Dritten Reich
Anfang der 1930er Jahre begeisterten Max Salomon und Reinhold Münzenberg die Fans am Aachener Tivoli. Nationalspieler Münzenberg wurde im Dritten Reich zum größten Fußballstar der Kaiserstadt; der Jude Max Salomon suchte vergeblich Zuflucht im benachbarten Ausland und starb 1942 auf dem Weg nach Auschwitz. Erstmals wird die Geschichte der Aachener Alemannia in der NS-Zeit ausführlich geschildert und die Schicksale ihrer jüdischen Mitglieder sowie die Rolle ihrer Funktionäre im Zuge der Gleichschaltung nachgezeichnet. 248 Seiten, 17x24 cm, Pappband, Fotos, Verlag Die Werkstatt, Göttingen 2018,
Weiterführende Links zu "Und Salomon spielt längst nicht mehr: Alemannia Aachen im Dritten Reich"
Schuß - Tor. Schuß - Tor.
14,00 € *
3 x 11-Freunde Spezial 3 x 11-Freunde Spezial
7,99 € * 19,70 € *
Zuletzt angesehen
Agon-Auktion Logo